Fußball

Fußball in Eimsbüttel

Willkommen beim ETV-Fußball. Hier erfahren Sie alle News, Ergebnisse und Infos rund um die ETV-Teams. Schauen Sie sich um.
Natürlich gibt es auch detaillierte Infos zu allen Fußballangeboten und den Trainingszeiten der Teams. Mehr...

Staffeleinteilung für die Saison 14/15

Der Hamburger Fußball-Verband hat die Staffeleinteilungen für die Saison 2014/2015 bekanntgegeben. Nach dem Abstieg aus der Landesliga wird das neu zusammengestellte Team um Trainer Ulrich Brüning ab Sommer in der Bezirksliga West antreten. Dort wird es einige spannende Derbys geben, unter anderem gegen GW Eimsbüttel und HEBC. Für die ebenfalls überwiegend neu zusammengestellte 2.Mannschaft, mit dem neuen Trainer Klaus Papist geht es in der Kreisliga 2 weiter. ETV III spielt in der neuen Saison weiterhin in der Kreisklasse 7.

07/07/14

Pokalauslosungen der 1. Runde

Im Oddset Pokal hat ETV I einen Ligakonkurrenten aus der Bezirksliga West, für die 1. Runde zugelost bekommen. Vor allem die Defensive der Eimsbütteler wird wohl ordentlich gefordert werden, denn der Kreisligaaufsteiger Union Tornesch hat in der abgelaufenen Saison von allen Hamburger Amateurteams (Oberliga bis Kreisliga) die meisten Tore geschossen. Sage und schreibe 128 Tore schoss das Team von Trainer Mirco Seitz in der Kreisliga 8. Im Holsten Pokal trifft ETV III auf Union Tornesch III.

ETV II muss gegen einen höherklassigen Gegner ran – Bezirksligist TSV Uetersen II wird dann am Lokstedter Steindamm empfangen. Die Spiele der 1. Runde sollen am Wochenende 25. – 27.07.2014 gespielt werden.

 

Neuer Sponsor für die 2. B Verbandsliga

Zur Saison 2014/2015wird die U16 2. B Verbandliga des ETV von Edeka Sven Anders mit einer kompletten Trainingsausrüstung ausgestattet.
Sven Anders betreibt bereits seit ca. 12 Jahren den Edeka Markt in der Grindelallee 126, seit 2013 zudem einen in der Max-Brauer-Allee.
Edeka Anders bietet neben einer großen Convienienceabteilung und einer Markteinrichtung nach neuesten energetischen Kriterien eine großzügige und kundenfreundliche Kassenzone und eine stadtteilbezogene Innendekoration.
Die 2. B Jugend bedankt sich für die Unterstützung!
Bild 1. v.l. Trainer Maximilian Maleszka, Carl Janta (C) Sven Anders, Herr Sonnenberg (Filialleiter Grindelallee)

KickBEEs Jubiläums-Cup an der Bundesstraße

Am 28. und 29. Juni werden auf dem Fußballplatz an der Bundesstraße rund 500 Mädchen der Jahrgänge D, E gegeneinander antreten. Mit dem großen KickBEEs-Cup wollen die Fußballmädchen das 125jährige ETV Jubiläum begehen.
Am Sonnabend spielen zunächst die D-Mädchen, am Sonntag sind dann vormittags die E, später die F-Mädchen auf dem Feld.
Zuschauer und interessierte sind bei allen Spielen herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei, für leckeres Catering ist gesorgt und es gibt zudem eine Jubiläums-Tombola.

Geo Mini berichtet über die KickBEEs

In der Juni Ausgabe von Geo Mini geht es um viele spannende Kinderthemen, unter anderem auch um Fußball. Und in dem Artikel wird nicht irgendeine Mannschaft vorgestellt, sondern die KickBEEs-Mädels des ETV.
In den Ausgaben für Juli (erscheint am 2. Juli) und August (erscheint am 6. August) wird es dann um Karate und Geräteturnen gehen.
Der KickBEEs Artikel:

KickBEEs mit Sieg zum Abschluss

Am 25. Mai bestritten die KickBEEs ihr letztes Spiel als Landesligisten. In der kommenden Saison wird das Team von Flemming Nielsen und Christin Kroll dann in der Verbandsliga antreten. Am Sonntag ging es zum Saisonabschluss zu Osdorfer Born. Dort setzten sich die Eimsbüttelerinnen deutlich mit 6:1 durch. Damit verabschieden sich die KickBEEs mit nur zwei Niederlagen aus der Landesliga. Mehr...

E-Mädchen werden Hamburger Meister!

Foto: VH

 Einen tollen Erfolg feiern die E-Mädchen (Jg 2003) des ETV. Mit einem 5:0 Sieg gegen dem Erzrivalen Komet Blankenese wurden sie vorzeitig Hamburger Meister.
„Jedes andere Team der starken Staffel hat mindestens ein, zwei Spielerinnen die besser als unsere sind“, so Trainerduo Ulf Ancker und Patric Hansen. „Die Überlegenheit entsteht durch die Art und Weise unseres Zusammenspiels“, erklären die Trainer. Eine echte Teamleistung und kein Wunder, denn dieses ist ein Trainingsschwerpunkt über alle Altersklassen bei den KickBEEs.
Nachdem vor drei Jahren der Mädchenfußball beim ETV neu strukturiert wurde, werden nun die ersten Erfolge sichtbar. Mittlerweile hat sich dieses auch in Eimsbüttel herumgesprochen und der Mädchenfußballboom beim ETV geht weiter. Über 200 Mädchen spielen beim ETV Fußball und ein Ende ist nicht abzusehen.

ETV II gerettet

© Franck

Nach einer desaströsen Saison ging es am 18. Mai das letzte Spiel als Landesligist auf ETV I. Der bisherigen Saisonleistung entsprechend kam das Team von Ulrich Brüning auch bei Teutonia 05 mit 0:5 unter die Räder. Damit steigen die ETVer mit lediglich 20 Punkten aus 30 Saisonspielen als Tabellenletzter in die Bezirksliga ab.
Soeben den Klassenerhalt geschafft hat ETV II. Ein 2:2 am 18. Mai sicherte der Zwoten aus Eimsbüttel den Verbleib in der Kreisliga 2, und das denkbar knapp. Einzig das bessere Torverhältnis beschert ETV II den rettenden 13. Rang.
Ein Unentschieden gab es auch für die KickBEEs. Die ETV Frauen, die bereits als Meisterinnen der Landesliga feststehen, trennten sich im letzten Saisonheimspiel am 17. Mai 3:3 vom Tabellenzweiten Bergdorf 85 II. Mehr...

St. Pauli schlägt ETV mit 4:0

Es war eines der Highlights des ETV Jubiläumsjahres, dass Fußballspiel der ETV Herren gegen den FC St. Pauli am 14. Mai.
Über 1000 Zuschauer wollten das Spiel auf dem Fußballplatz Hoheluft sehen. Die Profis von St. Pauli setzten sich mit 4:0 (3:0) durch. Damit konnten die ETVer die Vorgabe ihres Trainers Ulrich Brüning „Bloß nicht zweistellig verlieren“, gut erfüllen. Für ein eigenes Tor zum Jubiläum reichte es leider nicht, dennoch waren alle Beteiligten begeistert vom Spiel. Insbesondere, dass St. Paulis Kapitän Fabian Boll, der nach dieser Saison seine Karriere beendet, in diesem Spiel auflief und auch ein Tor erzielte (das 2:0 in der 38. Minute), sorge für Begeisterung unter den Anhängern. Auch auf Seiten der ETV Fans.
Damit kann der ETV auf ein gelungenes Jubiläumshighlight zurückblicken. Am 23. Mai geht es um 20 Uhr weiter mit der großen ETV Jubiläumsparty im Sportzentrum Bundesstraße.

Jubiläumsspiel gegen den FC St. Pauli

Am Mittwoch, 14. Mai sind die Profis des FC St. Pauli zum Jubiläumsspiel zu Gast auf dem ETV-Fußballplatz am Lokstedter Steindamm. Um 19.30 Uhr erfolgt der Anstoß. Bereits ab 18 Uhr wird Spiele der Jugendteams beider Vereine geben.
Außerdem gibt es eine Panini-Tauschbörse.
Mit dem Spiel gegen den FC St. Pauli geht nicht nur für die ETV Spieler ein kleiner Traum in Erfüllung. Im Jubiläumsjahr ist der Event eines der großen Highlights.

Der ETV bedankt sich bei Do you Football für dieses Spiel zum Jubiläum.

Tickets im ETV Sportbüro und an der Abendkasse
Eintritt: 6 € regulär, 4 € ermäßigt (Schüler, Studenten, Rentner, Erwerbslose)
Gruppenpreise Erwachsene - 10 Personen 50 €; Jugend - 10 Personen 30 €

Wir bitten alle Zuschauer mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen: Bus-Linie 5 bis Veilchenweg.

Zum Bericht des Hamburger Abendblattes über die ETV Fußballhistorie

Abteilungssatzung

Unser Aurüster

Unser Trikotpartner

Blog trifft Ball

Spannendes rund um den Hamburger Amateurfußball.