Aktuelles

23.01.2015

Neues Angebot: Grasshopper – Die Fußballvorschule des ETV

Die ETV-Grasshopper sind ein neues, halbjähriges Angebot zur spielerischen Heranführung an die Fußballangebote des ETV. In ihrem Grasshopper-Team (mit max. 15 Kindern) sammeln die Mädchen und Jungen wertvolle Bewegungserfahrungen, probieren viele kleine und abwechslungsreiche Spielformen mit Ball aus und werden von unseren erfahrenen Trainern für die Faszination Fußball begeistert. Das Angebot gilt für Spieler des Jahrgangs 2010 und nur von den Frühjahrs- bis zu den Sommerferien. Danach ist jedem kleinen Grasshopper ein Platz in den Fußball G-Jugend Mannschaften des ETV gesichert.

Wann: 17.03.-14.07.2015 (18 Termine zwischen den Frühjahrs-und Sommerferien)
Gruppe A:
dienstags, 15.45-16.45 Uhr
Gruppe B:
dienstags, 16.45- 17.45 Uhr (ausgebucht)
Wo: Kunstrasenplatz, Lokstedter Steindamm 75

Haben Sie Fragen oder möchten Ihr Kind anmelden? Dann schreiben Sie bitte eine Mail an Malte Arnold: marnold(at)etv-hamburg.de

21.01.2015

Neues Angebot: Chor "STARTUP" startet im Februar

ETV-Chorleiter freut sich auf den Startschuss von "STARTUP"

Am 13. Februar ist der Startschuss: Der ETV gründet den Chor "STARTUP": Einen modernen Chor, der nicht nur topaktuelle Popsongs, sondern ebenso klassische und moderne Gospels interpretieren wird - und das in einer lockeren, ungewungenen Atmosphäre.

Die Chorleitung wird der erfahrene Berufsmusiker, Komponist und Gesangslehrer Guido Rammelkamp übernehmen, der sowohl über eine langjährige Erfahrung als Chorleiter als auch Konzertmusiker verfügt. Ebenfalls ebnete er als Gesangscoach und Ausbilder Sängerinnen und Sängern den Weg zu Top-Platzierungen in den Charts.

Datum: Ab Freitag, den 13. Februar 2015
Uhrzeit: 19:00-21:00 Uhr
Ort: ETV-Sportzentrum an der Bundesstraße 96
Kosten: 3 Euro im Monat für ETV-Mitglieder

Weitere Informationen gibt es bei
Stefanie Wüpper
Tel.: 040/401769-23
E-Mail: swuepper@etv-hamburg.de

19.01.2015

Fußball: Die U10 des ETV gewinnt Glasfischer U10 Cup

Beim Glasfischer U10 Cup gewann der Eimsbütteler TV das Turnier vor GSV Eintracht Baunatal. Insgesamt traten sieben Nachwuchsmannschaften gegeneinander an um bei dem gut besetzten überregionalen Turnier zu siegen. Gespielt wurde im Modus „jeder gegen jeden" auf fünf-Meter-Tore. Da es eine Doppelbande gab und somit kein „Aus“, freuten sich die zahlreichen Zuschauer über schnelle Spiele und bekamen insgesamt 97 Tore zu sehen. Bei der Siegerehrung durfte sich jede Mannschaft über einen von der Firma Glasfischer gesponserten Glaspokal freuen. Außerdem wurden Max Wendf und Leonardo Garcia vom Eimsbütteler TV als bester Torwart und Spieler vom Verein mit einem Sonderpreis ausgezeichnet.

19.01.2015

Volleyball: Büttels punkten auswärts beim Tabellenführer

Obwohl die Partie am 17. Januar für die Drittliga-Volleyballerinnen des ETV nicht gut los ging, konnte sich am Schluss zu Recht gefreut werden. Die Gegnerinnen aus Neustadt-Gleve begannen konzentriert, abgeklärt und konnten in gerade einmal 19 Minuten den ersten Satz zu ihren Gunsten mit 25:12 für sich entscheiden. Trainer Ulrich Kahl schwante Böses: „Ich hab gedacht, alter Schwede, jetzt fahren wir hier wieder nach unter einer Stunde als chancenloser Verlierer nach Hause.“ Doch seine Mannschaft, für die dieser Auftritt der erste nach der Weihnachtspause war, zeigte in der Folge, was an Potenzial in ihr steckt.

Die Eimsbüttlerinnen kämpften sich willensstark zurück und entschieden den zweiten Satz in der Verlängerung für sich (26:28), doch Neustadt-Gleve wusste im 3. Satz zu antworten (25:19). Jetzt zeigten die Damen des ETV jedoch ihr ganzes Repertoire, hielt dagegen und konnte sowohl den 4. als auch den 5. Satz für sich entscheiden (15:25 / 9:15). Wir gratulieren der Mannschaft für eine starke Leistung und die nächsten Punkte.

Save the Date:
24.01.2015 BBSC Berlin - ETV Hamburg Damen /16:00 Uhr 

 

15.01.2015

ETV-Judoka Martyna Trajdos als Sportlerin des Jahres nominiert

ETV-Judoka Martyna Trajdos ist als Hamburgs Sportlerin des Jahres nominiert. Die Abstimmung startet heute und dauert bis zum 2. Februar. Neben 13 Mitgliedern der Sportgala-Jury können auch Sie ganz einfach per SMS oder Telefon abstimmen. Die Abstimmungen der Jury und der Hamburger Bürgerinnen und Bürger gehen jeweils zu 50 Prozent in das Endergebnis ein. Helfen Sie, dass Martyna Trajdos bei der Abstimmung ganz oben landet! Geehrt werden die Sportler bei der 10. Hamburger Sportgala am 23. Februar in der Hamburger Handelskammer. 

Telefon: 01379/1412-12 (Ein Anruf aus dem deutschen Festnetz kostet 50 Cent, Mobilfunkpreise sind zum Teil deutlich teurer)
SMS: Schicken Sie eine Kurznachricht mit folgendem Text an die Kurzwahl 40400 (50 Cent pro SMS): Voting + 12

Weitere Infos zu allen Nominierten und zum Abstimmungsverfahren gibt es hier.

14.01.2015

Neues von der Baustelle: Die neuen Umkleiden sind da

Nachdem das Jahr 2014 leider – im Hinblick auf unser Bauvorhaben im Sportzentrum Bundesstraße – unvollendet geblieben ist, können wir nun mitteilen, dass die neuen Vereinsumkleideräume und Duschen sowie der neue Gymnastikraum V ab jetzt für alle Mitglieder zur Verfügung stehen.

Die bisherigen, teilweise provisorischen Umkleideräume für die Herren im UG und für die Damen im Dachgeschoss werden daher geschlossen. Die neuen Umkleideräume sind für alle im Untergeschoss über das Haupttreppenhaus zu erreichen. Es werden in dem Zugangsbereich zu den Umkleiden und zum Gymnastikraum V zwar noch einige Leuchten und ein paar Ausstattungsdetails fehlen, die aufgrund von Lieferproblemen erst später eingebaut werden können, aber die Umkleide- und Duschräume werden voll funktionsfähig sein.

Noch nicht fertig sind die Eltern-Kind-Umkleide und der Trainer/innen-Raum, beide werden erst in ca. 4 Wochen eröffnet. Dafür bitten wir um Verständnis.

12.01.2015

23:2 - Nicht nur "Feuer, sondern auch Flamme"!

Die ETV-Wasserballerinnen stehen im Final4

Nach 2013 stehen die ETV-Wasserballerinnen zum zweiten Mal im Final4 des Deutschen Wasserball Pokals. Mit dem heutigen 2:23 Sieg im Viertelfinale gegen die WSG Oberhausen ziehen die Eimsbüttelerinnen auf die Endrunde der vier besten Teams ein.

Die Eimsbüttelerinnen folgen somit dem amtierenden Deutschen Pokalsieger Bayer Uerdingen, dem SV Blau Weiß Bochum und dem SV Nikar Heidelberg in die Endrunde der letzten Vier. Ort und Halbfinalgegner des Anfang März zur Austragung kommenden Turniers werden noch ermittelt. Damit konnten die Damen um Trainer Henk Ronhaar und Heidi Weik den Erfolg von 2013 wiederholen.

06.01.2015

Wasserballerinnen auf Final 4 Kurs

Die ETV-Wasserballerinnen greifen wieder an.

Am kommenden Samstag spielen die ETV-Wasserballerinnen das Viertelfinale des Deutschen Wasserball Pokals und könnten es damit nach 2013 erneut auf die im März stattfindende Endrunde schaffen. Gegner ist mit der WSG Oberhausen der letzte Bezirksligist in der Runde. Mit einem Sieg können die Eimsbüttelerinnen an den 3. Platz von 2013 anknüpfen. Anpfiff ist um 19:00 Uhr in Oberhausen. Drückt die Daumen.

18.12.2014

NDR Visite zu Gast im ETV-Studio

Am 16.12.2014 lief in der NDR-Sendung "Visite" ein sehenswerter Bericht über Muskeltraining im Alter. Gedreht wurde in unserem Studio. Hier erfahrt Ihr mehr über unsere Angebote und Möglichkeiten: etv-studio.de

Hier gehts zum Video.

04.12.2014

Das Bistro ist eröffnet!

Seit dieser Woche präsentiert sich unser neues Bistro "Café Milou 2" in voller Pracht und freut sich auf Euren Besuch. Es gibt Suppen, Quiche, Pasta, Kuchen&Tartes und und und ... Kommt vorbei und überzeugt Euch selbst von der tollen Stimmung. 

28.11.2014

Rehasport ändert im Januar die Sprechzeiten

Die Rehasport-Abteilung ändert ab dem 15. Januar 2015 ihre telefonischen Sprechzeiten:

Dienstags, 10:00-12:00 Uhr
Mittwochs, 14:00-16:00 Uhr

Ansprechpartner: Oksana Raeder
Tel.: 040/401769-54
E-Mail: studio-reha(at)etv-hamburg.de

Weitere Informationen zum Rehasport-Angebot finden Sie auf der Homepage des ETV-Studios.

28.11.2014

Clever sparen - Sport fördern

Ab dieser Woche gibt es beim ETV wieder das beliebte Good Buy Gutscheinheft für das Jahr 2015 - pünktlich zur Adventszeit, denn das Good Buy Gutscheinheft ist das perfekte Geschenk für Freunde oder Familie. Mit diesem Heft können Sie shoppen, schlemmen und dabei kräftig sparen: Für 20 Euro gibt es 89 Rabatte von 20 Prozent und mehr.

So profitieren Sie und auch der ETV: Denn 50 Prozent des Heft-Erlöses gehen direkt an den ETV, die andere Hälfte fließt in die zahlreichen Projekte des Hamburger Sportbund e.V., Dachverband der Hamburger Vereine und -verbände und Herausgeber des GOOD BUY-Heftes.

Das GOOD BUY-Gutscheinheft gibts im ETV Sportbüro an der Bundesstraße oder direkt online.

Weitere Infos finde Sie hier.  

02.09.2014

Der ETV unterstützt die Olympia Bewerbung

Als Hamburgs größter Breiten- und Wettkampfsportverein sagt der ETV dem Hamburger Senat seine Unterstützung bei der Olympia Bewerbung zu. Ausgehend vom Vorstand engagiert sich der ETV für die Idee und die Kampagne, bestenfalls sogar die Organisation der Olympischen Spiele in unserer sportbegeisterten Stadt. Auch die TOPSportVereine haben auf Ihrer Tagung zu der Kinderolympiade einstimmig die Unterstützung der Bewerbung zugesagt.

Der Verein ist davon überzeugt, dass die Olympischen Spiele dem Sport eine herausragende Bedeutung verleihen werden und sieht sich als Ansprechpartner für konkrete Projekte im Zusammenhang mit der Bewerbung und dem Angebot die vereinseigenen Ressourcen und Sportstätten für die Olympischen Spiele und deren Vorbereitung nutzen zu können. 

Wir freuen uns auf eine spannende Bewerbungsphase und eine hoffentlich erfolgreiche Kampagne!

29.04.2014

Sportpark Eimsbüttel an der Gustav-Falke-Straße – das Konzept

Die Interessengemeinschaft „Sportpark Kerngebiet Eimsbüttel“ setzt sich seit mehreren Jahren dafür ein, dass der Fußballplatz an der Gustav-Falke-Straße vom jetzigen Grand- in einen Kunstrasenplatz umgewandelt wird und einige weitere Flächen für den Schulsport vorgesehen werden.  Der Platz wird von den sechs umliegenden Schulen, dem FC Alsterbrüder und dem ETV genutzt.
Auf dem Grandplatz ist derzeit eine  qualitativ hochwertige Nutzung kaum möglich. Zudem ist im Winter oft wegen Unbespielbarkeit der Platz gesperrt.  Der FC Alsterbrüder nutzt die Sportanlage mit seinen dreizehn Mannschaften zurzeit an gut vier Tagen in der Woche, der ETV ist zurzeit mit einer Mannschaft vor Ort. Die umliegenden Grund- und weiterführenden Schulen würden viele weitere Sport- und Bewegungsangebote auf dem Platz durchführen, wenn die Möglichkeiten gegeben wären.
Ein Kunstrasenplatz würde ganzjährig eine wesentlich höhere Verdichtung des Trainings- und Spielbetriebs ermöglichen und gleichzeitig eine hohe Qualität für die weitere Sportentwicklung für Schulen und Vereine bieten.  Die schulischen Bedarfe beziehen sich dabei nicht nur auf den Sportunterricht im engeren Sinne sondern auch auf Bewegungsangebote im Rahmen der Ganztagsschule am Nachmittag sowie Pausenangebote in der Mittagszeit.
Der FC Alsterbrüder benötigt dringend wettbewerbsfähige und zeitgemäße Sport- und Bewegungsflächen, die ganzjährig nutzbar sind. Der ETV möchte für seine Mädchen- und Frauenmannschaften ein eigenes Zentrum mit ebenfalls modernen Sport- und Bewegungsflächen entwickeln. Die Sportplätze an der Bundesstraße können die vorhandenen Bedarfe nicht mehr decken.
Für beide Vereine wie für die Schulen ist daher die Schaffung eines Sportparks im Kerngebiet Eimsbüttel auf dem heutigen Gustav Falke Sportplatz von besonderer Bedeutung.

Sportsuche

ETV Magazin

Das aktuelle ETV-Magazin als E-Paper.
Alles zu Martyna Trajdos' Traum von Rio 2016, der neuen Helden-Kampagne von Hamburg Energie und dem ETV und vielen weiteren Themen rund um den ETV.

Feuer und Flamme für Olympia

Kinder-Sport-Schule

Schwimmschule Turmweg

Starke Kinder

Gemeinsam mit Dunkelziffer e.V. bietet der ETV Seminare für seine Übungsleiter an. In diesen geht es darum, das vermittelt wird, wie Kindern geholfen und ein täterfeindliches Umfeld geschaffen werden kann. Mehr...

Onlinebuchung der Tennishalle

Sie haben die Möglichkeit Trainingszeiten in der ETV-Tennishalle online zu buchen. Mehr...

Fußball aktuell
Ergebnisse vom Wochenende
07.12.2014
ETV KickBEES I Nienstedten I 1:4
Die nächsten Spiele
15.02.2015
ETV I Sparrieshoop I 15.02., 14:00 Uhr
Epp./Gr. Borstel II ETV II 15.02., 15:00 Uhr
Einigkeit I ETV KickBEES I 22.02., 13:00 Uhr
Floorball aktuell
Ergebnisse vom Wochenende
24./25.01.2015
ETV Piranhhas Red Devils Wernigerode 4:9
ETV Piranhhas SSF Dragons Bonn 11:7
Der nächste Spieltag
31.01.2015
Unihockey Igels Dresden/span> ETV Piranhhas 16:30 Uhr
Volleyball aktuell
Der letzte Spieltag
24.01.2015
BBSC Berlin ETV Hamburg Frauen 3:1
Niendorfer TSV ETV Hamburg Männer 3:0
Der nächste Spieltag
31.01.2015
ETV Hamburg Frauen VG WiWa Hamburg 17:00 Uhr
ETV Hamburg Männer KMTV Eagles 2 20:00 Uhr
Wasserball aktuell
Der letzte Spieltag
17.01.2015
ETV Hamburg Hannoverscher SV 6:10
Der nächste Spieltag
31.01.2015
ETV Hamburg SV Bayer Uerdingen 18:00 Uhr