Aktuelles

25.02.2015

Fußball: ETV I will Auswärtsfluch brechen

Bereits am Freitagabend (19.30 Uhr) geht es für das Team von Trainer Uli Brüning zum Tabellendreizehnten nach Egenbüttel. Hierbei ist Team gewillt, die starken Auftritte im Jahr 2015 zu bestätigen. Nach den Heimsiegen gegen Sparrieshoop und Rantzau muss das heimstarke Team diesmal allerdings auch auswärts überzeugen. Bisher konnte ETV I in der Bezirksliga West erst  einen Auswärtssieg feiern.  Dieser gelang am 12.September 2014 bei Hansa 11, an einem Freitagabend…

ETV II muss dagegen erst am Sonntag, den 1.März ran. Gegner ist die erste Mannschaft von Union 03. Hierbei kommt es zum Duell der Tabellennachbarn. Das junge ETV-Team, ist nach einem starken Saisonstart mittlerweile auf Platz sieben abgerutscht. Union 03 liegt punktgleich einen Rang dahinter. Spielbeginn in der Waidmannstraße ist um 11 Uhr.

Die KickBEEs treten am Sonntagnachmittag gegen den Tabellenletzten Germania an. Los geht es um 14 Uhr am Lokstedter Steindamm.

Finale der Hallenmeisterschaft mit der 1. E-Jugend

Die Jungs von Omar Abaker und Lennard Ohnesorge spielten am vergangenen Wochenende im Finale der Hamburger Hallenmeisterschaften. Die 1. Mannschaft des 2004er Jahrgangs startete mit 2 Teams (Team Rot und Team Weiß) in den Wettbewerb. Beide spielten eine souveräne Vor- wie Hauptrunde. In der Vorschlussrunde musste das Team Rot den an diesem Tage besser aufgelegten Teams vom HSV und Paloma den Vortritt lassen. Das immer bis zur letzten Minute fightende Team Weiß verwies Concordia auf Platz 3 und zog mit dem FC St. Pauli ins Finale ein. Dort sprang immerhin ein Sieg gegen den Titelaspiranten Paloma heraus, am Ende wurde der Platz 5 belegt. Eine insgesamt tolle und nicht zu erwartende Gesamtleistung der 1. E-Jugend.

23.02.2015

Fußball - 1. Herren: Großer Kampf

Mit einem großen Kraftakt, kann der ETV auch das 2. Spiel nach der Winterpause erfolgreich gestalten und baut den Vorsprung auf die Abstiegsplätze weiter aus.

Den ganzen Bericht finden Sie hier.

23.02.2015

Fußball KickBEES: 1:2 Niederlage der 1. Frauen gegen ESV Einigkeit Wilhelmsburg oder warum man auf zu hellen Plätzen nicht gewinnen kann.

Nach der nicht ganz so optimalen Vorbereitung in der Winterpause hatten sich die KickBEES zum Start der Rückrunde etwas vorgenommen. Es dauerte jedoch eine ganze Zeit bis der Ball sicher in den eigenen Reihen gehalten werden konnte. Zu Beginn brauchte die Viererkette der KickBEES mit Fabienne Elsen, Tanja Krause, Isa Reddersen und Lea Lindmeier einige Zeit um sich untereinander richtig abzustimmen.

Den ganzen Bericht finden Sie hier.

19.02.2015

Judo: Martyna Trajdos kämpft beim Heim-Grand Prix in Düsseldorf

Ohne Fleiß kein Preis - Martyna bereitet sich gerade auf ihren Heim-Grand Prix in Düsseldorf vor. Am Samstag, den 21. Februar, geht unsere Top-Judoka beim ersten Höhepunkt der Weltcup-Serie an den Start. Schau Dir Martynas Kämpfe einfach im Live-Stream an: Die Übertragungen beginnen ab 9:30 Uhr. Verfolge sie auf ihrem Weg zur Medaille.

Hier gibts alle Details.
Hier gehts direkt zum Livestream.

17.02.2015

Olympisches Alsterfeuer am Freitag, den 20. Februar

Foto: Margit Budde

Kommt alle zum Olympischen Alsterfeuer am Freitag, den 20. Februar 2015 um 18 Uhr an die Binnenalster! Lasst uns unter dem Motto "Hamburg zeigt Flagge für die Spiele in Hamburg!" zeigen, wie begeisterungsfähig die Menschen in unserer Stadt sind.

Bringt eure Freunde und Familie mit und werdet gemeinsam Teil von etwas ganz Großem! Zeigt, dass ihr Feuer und Flamme für Olympische und Paraolympische Spiele in Hamburg seid.

Alle Fakten in Kürze:

Treffen beim ETV: 17:45 Uhr - dann fahren wir gemeinsam an die Binnenalster, bitte tragt ETV-Kleidung.
Kostenlose Fakeln: Tausende Fakeln gibt es an mehreren Abholstationen ab 17:30 Uhr. / Bringt gerne auch Laternen und andere Lichter mit.
Entzündung der Fakeln: Ab 18 Uhr. Das Signal gibt es durch einen Alsterdampfer.
Großes Feuerwerk: Um 18:30 Uhr über der Binnenalster.

Denkt dran: Die Stadt mit der meisten Begeisterung unter den Bürgern wird die deutsche Bewerberstadt!

Weitere Infos gibt es bei Tobias Bott:
Tel.: 040/401769-41
E-Mail: tbott@etv-hamburg.de

17.02.2015

Neues von der Baustelle: Rückblick und Ausblick

Über ein Jahr dauern die Bauarbeiten im ETV Sportzentrum an der Bundesstraße inzwischen. In Kürze wird der neue Gymnastikraum 5 in Betrieb gehen und der Neubau von Büros im Dachgeschoss und die Installation einer Videoüberwachungsanlage werden im März fertig werden. Dann wird als letztes das Oberhaus renoviert und als multifunktionaler Konferenz- und Veranstaltungssaal hergerichtet. Abschließend sollen alle Flure und Treppenhäuser frisch gestrichen werden. Insgesamt haben sich die Baumaßnahmen um rund vier Monate verzögert und um ca. 11 Prozent ggü. der ursprünglichen Kostenschätzung verteuert. Die Mehrkosten sind durch Reserven und durch höhere Zuschüsse gedeckt. Die Verzögerung bitten wir zu entschuldigen – wir hoffen, dass das Ergebnis für alle Unannehmlichkeiten entschädigt.

Auch im Jahr 2015 werden einige Modernisierungsarbeiten durchgeführt. So wird z. B. in den Sommerferien die Neue Sporthalle renoviert und erhält in dem Zuge auch eine neue energiesparende LED-Beleuchtung. Freuen Sie sich drauf!

16.02.2015

Fußball: Flemming Nielsen und Dana Dorst im Interview bei elbkick.tv

"Weiblich, emsig, fleißig und arbeiten im Team! Was für die Bienen gilt, trifft auch auf die Frauen beim Eimsbütteler TV zu. Und so konnten die "KickBEES" einen Aufstieg nach dem anderen feiern. Nun sind sie in der Verbandsliga angekommen. Wie das Erfolgsrezept lautet, und was man sich für die Zukunft wünscht, verraten Dana Dorst und ihr Trainer Flemming Nielsen im Talk auf elbkick.tv.  

16.02.2015

Wasserball: Die ersten Punkte werden eingeholt

Foto: Hanna Granel

Am Samstag, den 14. Februar, konnten die Wasserball-Damen des ETV ihren ersten Saisonsieg einfahren und sich somit auch vom letzten Tabellenplatz lösen. Beim 14:10 Erfolg gegen den Tabellennachbarn SC Chemnitz war die Ungarin Dorina Sipos mit gleich acht Treffern erfolgreichste Werferin in den Reihen der Hamburgerinnen.

Das Spiel stand unter dem Motto "Feuer und Flamme"... Wir sind dabei.

10.02.2015

Floorball: Flemming und Durasi debütierten im Nationaltrikot

Kubilay Durasi im Spiel gegen die Schweiz. Foto: Elke Scholz

Vom 05.02.-08.02.1015 nahm die deutsche Floorball U19 Nationalmannschaft am 10. Polish Cup teil. Mit dabei waren auch die zwei ETV-Talente Flemming Kühl und Kubilay Durasi, die dort das erste Mal bei offiziellen Länderspielen auflaufen durften. Fünf Spiele standen in drei Tagen an, ein richtiger Härtetest, bei dem man unter anderem auf den Vizeweltmeister Schweiz traf und eine knappe 3:4 Niederlage erreichen konnte. Dazu gelang der erste Sieg gegen die norwegische Auswahl überhaupt.

Weitere Informationen gibt es auf der Floorball-Seite

31.01.2015

Volleyball: ETV vs. VG WiWa - WiWa zur Dritten

Foto: Andreas Salomon-Prym

Am Wochenende wird es kalt und ungemütlich. Schnee und Regen stehen ins Haus. Alternativ bieten wir eine warme Halle und trockene und ein hoffentlich heißes Match. Weitere Infos zum Spiel gibt es hier.

Nach uns spielen die Männer gegen die Zweitvertretung der KMTV Eagles (ehemals Broiler Kiel). Im Einzelnen:

Dritte Liga Frauen
Samstag 31.01.15 - 17:00 Uhr
Bundesstr. 96
Eimsbütteler TV vs. VG WiWa

Im Anschluss:
Regionalliga Männer

Samstag 31.01.15 - 20:00 Uhr 
Bundesstr. 96
Eimsbütteler TV vs. KMTV Eagles 2 

Einfach vorbeischauen, wir freuen uns auf´Euch.

Kleine Vorwarnung: Das ist (fast) die letzte Chance uns in dieser Spielzeit zu besuchen. Es folgt nur noch ein weiteres Spiel am 29. März. 

28.01.2015

Fußball: Koray Gümüs ist neuer Ligamanager

In der Winterpause tut sich was bei den Fußball-Herren des ETV. Seit zwei Wochen ist Koray Gümüs der neue Ligamanager der 1. Herren  - und er hat sich viel vorgenommen: Der ehemalige Trainer des Tus Hamburg und des FC Teutonia 05 II will die Bezirklsligisten ins erste Tabellendrittel führen. Wir wünschen Koray für seine neue Tätigkeit alles Gute und natürlich ganz viel Erfolg.

23.01.2015

Neues Angebot: Grasshopper – Die Fußballvorschule des ETV

Die ETV-Grasshopper sind ein neues, halbjähriges Angebot zur spielerischen Heranführung an die Fußballangebote des ETV. In ihrem Grasshopper-Team (mit max. 15 Kindern) sammeln die Mädchen und Jungen wertvolle Bewegungserfahrungen, probieren viele kleine und abwechslungsreiche Spielformen mit Ball aus und werden von unseren erfahrenen Trainern für die Faszination Fußball begeistert. Das Angebot gilt für Spieler des Jahrgangs 2010 und nur von den Frühjahrs- bis zu den Sommerferien. Danach ist jedem kleinen Grasshopper ein Platz in den Fußball G-Jugend Mannschaften des ETV gesichert.

Wann: 17.03.-14.07.2015 (18 Termine zwischen den Frühjahrs-und Sommerferien)
Gruppe A:
dienstags, 15.45-16.45 Uhr (ausgebucht)
Gruppe B:
dienstags, 16.45-17.45 Uhr (ausgebucht)
Wo: Kunstrasenplatz, Lokstedter Steindamm 75
Kontakt:
marnold(at)etv-hamburg.de

21.01.2015

Neues Angebot: Chor "STARTUP" startet im Februar

ETV-Chorleiter freut sich auf den Startschuss von "STARTUP"

Am 13. Februar ist der Startschuss: Der ETV gründet den Chor "STARTUP": Einen modernen Chor, der nicht nur topaktuelle Popsongs, sondern ebenso klassische und moderne Gospels interpretieren wird - und das in einer lockeren, ungezwungenen Atmosphäre.

Die Chorleitung wird der erfahrene Berufsmusiker, Komponist und Gesangslehrer Guido Rammelkamp übernehmen, der sowohl über eine langjährige Erfahrung als Chorleiter als auch Konzertmusiker verfügt. Ebenfalls ebnete er als Gesangscoach und Ausbilder Sängerinnen und Sängern den Weg zu Top-Platzierungen in den Charts.

Datum: Ab Freitag, den 13. Februar 2015
Uhrzeit: 19:00-21:00 Uhr
Ort: ETV-Sportzentrum an der Bundesstraße 96
Kosten: 3 Euro im Monat für ETV-Mitglieder

Weitere Informationen gibt es bei
Stefanie Wüpper
Tel.: 040/401769-23
E-Mail: swuepper@etv-hamburg.de

15.01.2015

ETV-Judoka Martyna Trajdos als Sportlerin des Jahres nominiert

ETV-Judoka Martyna Trajdos ist als Hamburgs Sportlerin des Jahres nominiert. Die Abstimmung startet heute und dauert bis zum 2. Februar. Neben 13 Mitgliedern der Sportgala-Jury können auch Sie ganz einfach per SMS oder Telefon abstimmen. Die Abstimmungen der Jury und der Hamburger Bürgerinnen und Bürger gehen jeweils zu 50 Prozent in das Endergebnis ein. Helfen Sie, dass Martyna Trajdos bei der Abstimmung ganz oben landet! Geehrt werden die Sportler bei der 10. Hamburger Sportgala am 23. Februar in der Hamburger Handelskammer. 

Telefon: 01379/1412-12 (Ein Anruf aus dem deutschen Festnetz kostet 50 Cent, Mobilfunkpreise sind zum Teil deutlich teurer)
SMS: Schicken Sie eine Kurznachricht mit folgendem Text an die Kurzwahl 40400 (50 Cent pro SMS): Voting + 12

Weitere Infos zu allen Nominierten und zum Abstimmungsverfahren gibt es hier.

02.09.2014

Der ETV unterstützt die Olympia Bewerbung

Als Hamburgs größter Breiten- und Wettkampfsportverein sagt der ETV dem Hamburger Senat seine Unterstützung bei der Olympia Bewerbung zu. Ausgehend vom Vorstand engagiert sich der ETV für die Idee und die Kampagne, bestenfalls sogar die Organisation der Olympischen Spiele in unserer sportbegeisterten Stadt. Auch die TOPSportVereine haben auf Ihrer Tagung zu der Kinderolympiade einstimmig die Unterstützung der Bewerbung zugesagt.

Der Verein ist davon überzeugt, dass die Olympischen Spiele dem Sport eine herausragende Bedeutung verleihen werden und sieht sich als Ansprechpartner für konkrete Projekte im Zusammenhang mit der Bewerbung und dem Angebot die vereinseigenen Ressourcen und Sportstätten für die Olympischen Spiele und deren Vorbereitung nutzen zu können. 

Wir freuen uns auf eine spannende Bewerbungsphase und eine hoffentlich erfolgreiche Kampagne!

29.04.2014

Sportpark Eimsbüttel an der Gustav-Falke-Straße – das Konzept

Die Interessengemeinschaft „Sportpark Kerngebiet Eimsbüttel“ setzt sich seit mehreren Jahren dafür ein, dass der Fußballplatz an der Gustav-Falke-Straße vom jetzigen Grand- in einen Kunstrasenplatz umgewandelt wird und einige weitere Flächen für den Schulsport vorgesehen werden.  Der Platz wird von den sechs umliegenden Schulen, dem FC Alsterbrüder und dem ETV genutzt.
Auf dem Grandplatz ist derzeit eine  qualitativ hochwertige Nutzung kaum möglich. Zudem ist im Winter oft wegen Unbespielbarkeit der Platz gesperrt.  Der FC Alsterbrüder nutzt die Sportanlage mit seinen dreizehn Mannschaften zurzeit an gut vier Tagen in der Woche, der ETV ist zurzeit mit einer Mannschaft vor Ort. Die umliegenden Grund- und weiterführenden Schulen würden viele weitere Sport- und Bewegungsangebote auf dem Platz durchführen, wenn die Möglichkeiten gegeben wären.
Ein Kunstrasenplatz würde ganzjährig eine wesentlich höhere Verdichtung des Trainings- und Spielbetriebs ermöglichen und gleichzeitig eine hohe Qualität für die weitere Sportentwicklung für Schulen und Vereine bieten.  Die schulischen Bedarfe beziehen sich dabei nicht nur auf den Sportunterricht im engeren Sinne sondern auch auf Bewegungsangebote im Rahmen der Ganztagsschule am Nachmittag sowie Pausenangebote in der Mittagszeit.
Der FC Alsterbrüder benötigt dringend wettbewerbsfähige und zeitgemäße Sport- und Bewegungsflächen, die ganzjährig nutzbar sind. Der ETV möchte für seine Mädchen- und Frauenmannschaften ein eigenes Zentrum mit ebenfalls modernen Sport- und Bewegungsflächen entwickeln. Die Sportplätze an der Bundesstraße können die vorhandenen Bedarfe nicht mehr decken.
Für beide Vereine wie für die Schulen ist daher die Schaffung eines Sportparks im Kerngebiet Eimsbüttel auf dem heutigen Gustav Falke Sportplatz von besonderer Bedeutung.

Sportsuche

ETV Magazin

Das aktuelle ETV-Magazin als E-Paper.
Alles zu Martyna Trajdos' Traum von Rio 2016, der neuen Helden-Kampagne von Hamburg Energie und dem ETV und vielen weiteren Themen rund um den ETV.

Feuer und Flamme für Olympia

Kinder-Sport-Schule

Schwimmschule Turmweg

Starke Kinder

Gemeinsam mit Dunkelziffer e.V. bietet der ETV Seminare für seine Übungsleiter an. In diesen geht es darum, das vermittelt wird, wie Kindern geholfen und ein täterfeindliches Umfeld geschaffen werden kann. Mehr...

Onlinebuchung der Tennishalle

Sie haben die Möglichkeit Trainingszeiten in der ETV-Tennishalle online zu buchen. Mehr...

Fußball aktuell
Ergebnisse vom Wochenende
22.02.2015
ETV I Rantzau I 4:3
ETV II Benfica I 3:3
Einigkeit I ETV KickBEES 2:1
Die nächsten Spiele
27.02.-01.032015
Egenbüttel I ETV I 27.02., 19:30 Uhr
Union 03 I ETV II 01.03., 11:00 Uhr
ETV KickBEES I Germania I 01.03., 14:00 Uhr
Floorball aktuell
Ergebnisse vom Wochenende
21.02.2015
VfL Red Hocks Kaufering ETV Piranhhas 10:6
Der nächste Spieltag
01.03.2015
ETV Piranhhas BAT Berlin 14:00 Uhr
Volleyball aktuell
Der letzte Spieltag
21./22.02.2015
VSV Havel Oranjenburg ETV Hamburg Frauen 3:0
ETV Hamburg Männer HSV Neubrandenburg 3:2
Der nächste Spieltag
07./21.03.2015
ETV Hamburg Frauen Lübecker TS 21.03. / 18:30 Uhr
ETV Hamburg Männer Kieler TV 07.03. / 18:00 Uhr
Wasserball aktuell
Der letzte Spieltag
14.02.2015
ETV Hamburg SC Chemnitz 14:10
Der nächste Spieltag
15.03.2015
ETV Hamburg SV BW Bochum 18:00 Uhr