Aktuelles
  • Der ETV wünscht frohe Ostern und eine entspannte Woche!
  • Die ETV KickBEES laden am 14. April zum Probetraining ein
    Die Fußball-Frauen des ETV suchen neue Talente für die Verbandsliga-Mannschaft. Los geht es um 19 Uhr am Lokstedter Steindamm 75. Weitere Infos weiter unten hier auf dieser Seite.
  • ETV-Karateka erfolgreich bei den Hamburger Meisterschaften
    Wir gratulieren allen ETV-Kämpfern zu ihren Medaillen.
  • Judo: Martyna Trajdos gewinnt Bronze beim Grand Prix in Tiflis
    Herzlichen Glückwunsch und alles Gute für die weiteren Wochen auf dem Weg nach Rio!
  • Handball: E-Jugend Mädchen als Einlaufkinder beim HSV Handball
    Am Mittwoch Abend spielte der HSV Handball in der Champions League gegen Pfadi Winterthur. Unsere E Mädchen waren dabei und sahen einen souveränen Sieg der HSVer.
  • Judo: Unsere Judoka Emilly glänzt als DOSB-Kampagnenmotiv

29.03.2015

Wassderball: ETVerinnen nach sieglosem Wochenende jetzt Schlusslicht

ETV Hamburg – WASPO Hannover 8:9 (4:3, 3:2, 0:2, 1:2)

Samstag, den 28. März 2015 um 11.00 Uhr in der Wilhelmsburger Inselparkschwimmhalle

Nach einer 7:4 Führung zum Ende des zweiten Viertels riss der sprichwörtliche Faden im Spielaufbau. Es fehlten die Ideen und die Kreativität um gegen den Gegner aus Hannover, der seine Verteidigung nach erneut starkem Auftritt von Dorina Sipos klug umstellte, auch in den letzten beiden Vierteln Tore zu erzielen. Nur noch ein Treffer sollte in den letzten 16 Minuten für die Hamburgerinnen fallen. Zu wenig um das Spiel zu Ihren Gunsten zu entscheiden.

Damit tauschen WASPO und der ETV die Plätze. Die Hamburgerinnen nehmen somit die rote Laterne in Empfang.

Die Tore für den ETV erzielten: Dorina Sipos 3, Miriam Mensel, Gesa Thönnessen, Lynn Krukenberg, Stefanie Ahlf und Stefanie Lübcke je 1

+++

SV Nikar Heidelberg: ETV Hamburg 14:6 (3:1, 5:1, 3:2, 3:2)

Sonntag, den 29. März um 13:00 Uhr in Heidelberg

Die Damen des ETV verlieren ihr Sonntagsspiel beim SV Nikar Heidelberg Wasserball mit 14:6. Sina van der Bosch zeigte sich beim Gastgeber, wie auch tags zuvor gegen Bochum (9 Tore) in Torlaune und steuerte heute 8 Treffer zum Sieg über die Hamburgerinnen bei.

Die Tore für den ETV erzielten: Dorina Sipos 3, Anna Bakos 2, Stefanie Ahlf 1

27.03.2015

Wasserballerinnern müssen doppelt ran

Am kommenden Samstag steigen die ETV-Frauen gegen Liga-Neuling Waspo Hannover ins Wasser. Anpfiff ist um 11:00 Uhr in der Schwimmhalle Inselpark. Direkt im Anschluss an das Spiel geht es mit der Bahn nach Heidelberg, wo am Sonntag dann Nikar Heidelberg der Gegner ist. Vier Punkte sind also an diesem Wochenende möglich, drücken wir den ETVerinnen die Daumen.

26.03.2015

Inline Disco: Partytime auf Rädern

Samstag, den 18. April wird es von 18 bis 19 Uhr bunt und laut in der Unteren Halle im ETV-Sportzentrum an der Bundesstraße, denn dann startet Eimsbüttels erste Inline Disco.

  • Chartmusik und Discolichter
  • Für Kinder (ab 4 Jahren), Jugendliche und Erwachsene
  • Nicht vergessen: Helm, Schützer und natürlich Inliner oder Rollschuhe
  • Kostenfrei für alle ETV-Mitglieder

26.03.2015

Fußball: Sechs Punkte sind drin

Kampfgeist hat die zweite Mannschaft unserer Herren schon beim letzten Mal gezeigt, als sie gegen die Flottbeker 3:2 gewonnen haben - dies wünschen wir uns dieses Wochenende natürlich wieder. Am Sonntag um 14:00 Uhr wird das Nachbarschaftsduell unserer 2. Herren gegen die 1. Herren des FC Alsterbrüder in der Gustav-Falke-Straße angepfiffen. Es wird auf jeden Fall ein interessantes Spiel, denn die Gastgeber sind mit Tabellenplatz 5 nur zwei Stellen von unsern 2. Herren, die mit Tabellenplatz 7 an den Start gehen, entfernt.

Nur eine Stunde später, um 15:00 Uhr, spielen unsere 1. Herren, Tabellenplatz 8, gegen die 2. Herren Harksheide, auf Tabellenplatz 14, im Sportpark am Exerzierplatz. Die ETVer gehen mit viel Ehrgeiz ins Spiel und wollen wieder gut machen, was letzte Woche gegen Grün-Weiß Eimsbüttel nicht so recht klappen wollte.

Wir drücken die Daumen und hoffen auf insgesamt sechs Punkte. Die KickBEES haben dieses Wochenende spielfrei und greifen nach Ostern wieder an.  

24.03.2015

Volleyball: Gestern, heute, morgen…

Die Saison neigt sich dem Ende entgegen. Am vergangenen Wochenende wurde der Klassenerhalt in Lübeck klargemacht und nun folgt tatsächlich schon das letzte Heimspiel der Saison. Zu Gast ist der Tabellennachbar Grün-Weiß Erkner. Also raus aus dem Sofa und rein in die Halle. Wir freuen uns auf Euch. Mittlerweile kann man den Sonntagsspaziergang ja auch wieder nach dem Spiel machen. Das geht auch mit der Zeitumstellung am Sonntag. 

Die Männer empfangen im Anschluss den Tabellenführer aus Neustrelitz. Auch dort dürfte Spannung garantiert sein. Es lohnt sich also für alle Hardcore-Fans gleich doppelt.

Dritte Liga Frauen
Sonntag 29.03.15 - 13:00 Uhr
Bundesstr. 96
Eimsbütteler TV vs. Grün-Weiß Erkner

Im Anschluss:
Regionalliga Männer

Sonntag 29.03.15 - 16:00 Uhr 
Bundesstr. 96
Eimsbütteler TV vs. PSV Neustrelitz Wesenberg 

Hier gehts zum detaillierten Saisonrückblick.

23.03.2015

Karate: ETV-Karateka erfolgreich bei den Hamburger Meisterschaften

Am Wochendene (21. und 22. März) waren unsere Karateka bei den Hamburger Meisterschaften. Leider sind bis auf Philine unsere Damen fast vollständig ausgefallen. Alina, Marcella und Elena konnten wegen Verletzungen oder Krankheit nicht starten. Schade, denn sie hätten den Medaillenspiegel sicher vervollständigt!

Hier die Platzierungen des ETV auf der Hamburger Meisterschaft:

Kata
Albert Greiche, Ü30: 2. Platz

Kumite (jeweils in ihren Gewichtsklassen)
Philine Claussen, U16: 2. Platz
Nicholas Jolly, U18: 2. Platz
Elias Blank, Leistungsklasse und Allkategorie: 2x 3. Platz
Jascha-David Sani, Leistungsklasse: 3. Platz
Thomas Keitzl und Quang Lam Hguyen, Ü30: 3. Platz
Jeffrey Serame, Ü50: 2. Platz
Andreas Salomon-Prym, Ü50: 3. Platz

ETV Team Herren: 2. Platz (Mattis Mahnke, Nasrat Salimi, Thomas Keitzl, Jascha-David Sani, Elias Blank, Thomas Keitzl)

Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank an Wolfgang für Vorbereitung und Betreuung!

09.03.2015

Fußball: Satzungsänderungs-Entwurf Fußballabteilung und Entwurf einer Jugendordnung

Auf der Mitgliederversammlung der Fußballabteilung am 30.03. (19:00 Uhr) wird unter dem TOP 5 über eine Änderung der Satzung abgestimmt. Der vom Vorstand eingereichte Entwurf, der zur Abstimmung gestellt werden soll, findet sich hier zum Download. Bei den Änderungen geht es zum einen um eine Angleichung der Satzung an die Mustersatzung des ETV. Zugleich beinhaltet der Vorschlag u.a. eine Änderung in der Zusammensetzung des Vorstandes und den Aufgaben der Vorstandsmitglieder.

Auf der Jugendversammlung der ETV Fußballjugend, die am 23.03. (19.30 Uhr) stattfindet, wird über die ertsmalige Verabschiedung einer Jugendordnung der Fußballabteilung abgestimmt. Die Jugendordnung muss von der Mitgliederversammlung der Fußballabteilung genehmigt werden. Daher wird auf der Mitgliederversammlung der Fußballabteilung am 30.03. ebenfalls darüber abgestimmt. Den gemeinsam vom Vorstand der Fußballabteilung wie auch dem Vorstand der Fußballjugend eingereichten Entwurf, der zur Abstimmung gestellt werden soll, findet sich hier zum Download.

23.03.2015

Fußball: ETV KickBEES laden am 14. April (19 Uhr) zum Probetraining ein

In den letzten drei Jahren sind die 1. Frauen von der Kreisliga in die höchste Hamburger Spielklasse (Verbandsliga) aufgestiegen. Eine Phase der Konsolidierung hat jetzt begonnen. Wir möchten das Team für die nächsten sportlichen Erfolge neu aufstellen und suchen hierfür interessierte ehrgeizige teamorientierte Spielerinnen. Frauenfußball beim ETV hat einen hohen Stellungswert und findet große Unterstützung innerhalb des Vereins. Der Verein bietet den Spielerinnen eine gute sportliche Perspektive. Die ETV-KickBEES
bieten mit zwei Kunstrasenplätzen (ein weiterer ist geplant) beste Trainingsmöglichkeiten in Mitten der Stadt. Zusätzlich steht den Spielerinnen im Clubhaus ein Fitness- und Kraftraum zur Verfügung. Kurze Wege und eine sehr gute Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz sind attraktiv. Das Team wird von lizensierten Trainern trainiert und Trikots und Trainingsanzüge werden gestellt.

Möchtest Du Dich sportlich verändern? Bist du bereit für leistungsorientierten Fußball? Hast Du Lust auf Vereinsleben mit vielen KickBEES? Dann melde Dich jetzt an zum Probetraining!

16.03.2015

Wasserball: Lynn Krukenberg vom ETV Hamburg schafft mit der Juniorinnenauswahl die Qualifikation für die 1. European Games in Baku

Einen Tag nach den männlichen U17-Junioren hat sich auch Deutschlands weiblicher Nachwuchs für die Europaspiele 2015 in Baku (Aserbaidschan) qualifiziert. Die DSV-Auswahl der Jahrgänge 1998 und jünger holte sich beim Qualifikationsturnier der Gruppe C in Belgrad (Serbien) zum Abschluss nicht nur einen deutlichen 12:4 (2:1; 4:0; 3:2; 3:1) Sieg gegen Rumänien, sondern auch noch den 1. Platz in dieser ausgesprochenen schwierigen Gruppe.

Für den ETV Hamburg dabei, die 17jährige Lynn Krukenberg, die im letzten Spiel mit einem verwandelten 5 Meter Strafwurf ihr erstes Länderspieltor markieren konnte und den Schlusspunkt zum 12:4 setzte.

Bei der Premiere dieses neuen Multisportevents, bei dem mehr als 6.000 Sportler aus 50 Ländern erwartet werden, wird Wasserball aus Termingründen allerdings nur mit Nachwuchsteams gespielt werden, die dort ihre jeweiligen U17-Europameisterschaften austragen. Ähnlich wie bei den Olympischen Spielen in London wird der Wettbewerb auch in Baku nicht im Schwimmstadion zur Austragung kommen: Die beiden Wasserballturniere der Premierenveranstaltung kommen mit 16 Jungen- und zwölf Mädchenteams vom 12. bis 21. Juni in der temporär errichteten „Water Polo Arena“ (etwa 2.400 Plätze) zur Austragung.

Qualifikationsturniere U17-Europameisterschaft weiblich/Europaspiele 2015
Gruppe C in Belgrad (Serbien)

Freitag, 13. März 2015
19:00 Serbien – Rumänien 17:7 (2:1, 5:1, 4:2, 6:3)
20:30 Kroatien – Deutschland 7:8 (2:1, 1:2, 3:4, 1:1)

Sonnabend, den 14. März 2015
19:00 Serbien – Deutschland 9:9 (1:2. 1:3, 5:2, 2:2)
20:30 Kroatien – Rumänien 8:5 (3:1, 2:0, 2:2, 1:2)

Sonntag, den 15. März 2015
10:00 Deutschland – Rumänien 12:4 (2:1; 4:0; 3:2; 3:1)
11:30 Serbien – Kroatien 5:5 (1:1, 1:2, 2:0, 1:2)

Wasserball-Team Deutschland
Victoria Fischer, Liese Lotte Hurrelmann, Jamie Verebelyi, Nadine Hartwig (alle SC Chemnitz), Aylin Fry, Nele Baumbach, Sophia Eggert (alle SV Bayer 08 Uerdingen), Franziska Dregger, Leonie Prinz, Vivian Hohenstein (alle SV Blau-Weiß Bochum), Meike Weber (SV Nikar Heidelberg), Lynn Krukenberg (ETV Hamburg) und Ira Deike (Hannoverscher SV).

12.03.2015

Fußball: SAT. 1 zu Gast bei den ETV-KickBEES

Ein Fernsehteam des Senders SAT.1 hat am heutigen Donnerstag an der Bundesstraße für Aufsehen gesorgt. Moderator Henning Wehland war samt Kameraleuten auf dem ETV-Kunstrasen erschienen um Kickbiene Elena beim Training zu überraschen. Die 9-jährige fiel aus allen Wolken, als sich Henning, getarnt mit roter Trainerjacke als Moderator der Sendung „Kleine Fans & Große Stars“ outete, und ankündigte, Elena ihren größten Wunsch zu erfüllen: Eine Rolle im Musical „Das Wunder von Bern“.

Das Training war natürlich nur abgekartete Sache, Eltern und Teamkolleginnen waren lange vorher eingeweiht. Elena staunte nicht schlecht, als sie von Henning Wehland, bekannt aus „The Voice Kids“, spontan vom Training in eine edle Limousine Richtung Hafen verfrachtet und zum Hafen chauffiert wurde. Von dort ging es direkt Backstage ins Musical- zum Schminken, Anprobieren und Proben. Schon heute Abend wird die ETV-Kickerin dann  – mit sicher pochendem Herzen – auf der Bühne des Erfolgsmusicals stehen. Vor ausverkauftem Haus darf sie zeigen, dass sie nicht nur beim Kicken große Talente hat. In ein paar Wochen wird die gelungene ETV KickBEE-Überraschung dann bei SAT.1 zu sehen sein.

11.03.2015

Fotoworkshop der Hamburger Sportjugend beim ETV

Foto: Tim Krause

Die Hamburger Sportjugend hat am 27. und 28. Februar einen Fotoworkshop getreu dem Motto „Deine Sportart ins richtige Licht setzen“ für Nachwuchs-Öffentlichkeitsarbeitskräfte angeboten. Wir waren sehr erfreut als Gast- und Motivgeber ausgewählt worden zu sein. Die jungen Fotografen haben die ETV Knights in der Halle Hohe Weide, die Fechter im Fechtsaal und die ETV-Zumba-Lehrerin Valeria Pagano besucht. Tim Krause, einer der Kursteilnehmer hat uns seine Fotos geschickt. Vielen Dank dafür - sind toll geworden.

10.03.2015

Fußball: Ingo Glashoff wird neuer Liga-Trainer der ETV-Herren zur Saison 2015/2016

Koray Gümüs und Ingo Glashoff freuen sich auf die neue Saison

Um die Ziele der Fußballabteilung innerhalb der nächsten zwei Jahre umzusetzen, den Wiederaufstieg in die Landesliga, wurde ein absoluter Fachmann und Kenner der Hamburger Fußballszene verpflichtet. Mit Ingo Glasshoff (A-Lizenz Inhaber) gelang es einen ehemaligen ETV'er zurückzuholen.

Seine in der Zwischenzeit gesammelten Erfahrungen (u.a.  SV Wilhelmsburg, Niendorfer TSV, TUS Osdorf) sollen für frischen Wind in der Fußball-Abteilung sorgen. Ingo Glasshoff hat sich einen sehr guten Ruf erarbeitet aufgrund seiner Führungsqualitäten und seiner herrvorragenden Arbeit, junge Spieler an den Liga-Betrieb heranzuführen. Ihm bleibt jetzt genügend Zeit, um mit dem Liga-Manager Koray Gümüs den Kader für die kommende Saison zu Planen.

Willkommen zurück Ingo Glasshoff und viel Erfolg!

06.03.2015

Hula Hoop: Die neue Saison startet!

Hula Hoop ist wieder da! Vielen noch aus der Kindheit bekannt, erobern die bunten Reifen Fitnessstudios, Parks und Strände zurück. Du bringst dich in Schwung, erinnerst dich an die Unbeschwertheit deiner Kindheit, fängst an zu tanzen und zu lachen. Das Angebot richtet sich vor allem an Anfänger, aber auch Geübte können gerne weitere Tricks üben und austauschen.

Hula Hoop ist eine Sportart für Menschen jeden Alters!

Beginn: 12. April
Wann:
Ab 12. April immer sonntags 18:30-19:30 Uhr
Alter:
für Jung und Alt
Ort:
ETV-Sportzentrum Gym III, bei gutem Wetter gehen wir nach draußen

 

02.03.2015

ETV Mitarbeiter Tobias Bott bei der NDR Kinderradiosendung "Mikado"

Foto: NDR

Gestern morgen war unser Mitarbeiter Tobias Bott als Sportexperte bei der NDR-Kindersendung Mikado zu Gast. Dort ging es eine Stunde lang rund um das Thema Sport. Wer nicht zuhören konnte, kann sich den Mitschnitt noch einmal als Podcast anhören.

http://media.ndr.de/progressive/2015/0301/AU-20150301-1032-3742.mp3

16.02.2015

Fußball: Flemming Nielsen und Dana Dorst im Interview bei elbkick.tv

"Weiblich, emsig, fleißig und arbeiten im Team! Was für die Bienen gilt, trifft auch auf die Frauen beim Eimsbütteler TV zu. Und so konnten die "KickBEES" einen Aufstieg nach dem anderen feiern. Nun sind sie in der Verbandsliga angekommen. Wie das Erfolgsrezept lautet, und was man sich für die Zukunft wünscht, verraten Dana Dorst und ihr Trainer Flemming Nielsen im Talk auf elbkick.tv.  

02.09.2014

Der ETV unterstützt die Olympia Bewerbung

Als Hamburgs größter Breiten- und Wettkampfsportverein sagt der ETV dem Hamburger Senat seine Unterstützung bei der Olympia Bewerbung zu. Ausgehend vom Vorstand engagiert sich der ETV für die Idee und die Kampagne, bestenfalls sogar die Organisation der Olympischen Spiele in unserer sportbegeisterten Stadt. Auch die TOPSportVereine haben auf Ihrer Tagung zu der Kinderolympiade einstimmig die Unterstützung der Bewerbung zugesagt.

Der Verein ist davon überzeugt, dass die Olympischen Spiele dem Sport eine herausragende Bedeutung verleihen werden und sieht sich als Ansprechpartner für konkrete Projekte im Zusammenhang mit der Bewerbung und dem Angebot die vereinseigenen Ressourcen und Sportstätten für die Olympischen Spiele und deren Vorbereitung nutzen zu können. 

Wir freuen uns auf eine spannende Bewerbungsphase und eine hoffentlich erfolgreiche Kampagne!

29.04.2014

Sportpark Eimsbüttel an der Gustav-Falke-Straße – das Konzept

Die Interessengemeinschaft „Sportpark Kerngebiet Eimsbüttel“ setzt sich seit mehreren Jahren dafür ein, dass der Fußballplatz an der Gustav-Falke-Straße vom jetzigen Grand- in einen Kunstrasenplatz umgewandelt wird und einige weitere Flächen für den Schulsport vorgesehen werden.  Der Platz wird von den sechs umliegenden Schulen, dem FC Alsterbrüder und dem ETV genutzt.
Auf dem Grandplatz ist derzeit eine  qualitativ hochwertige Nutzung kaum möglich. Zudem ist im Winter oft wegen Unbespielbarkeit der Platz gesperrt.  Der FC Alsterbrüder nutzt die Sportanlage mit seinen dreizehn Mannschaften zurzeit an gut vier Tagen in der Woche, der ETV ist zurzeit mit einer Mannschaft vor Ort. Die umliegenden Grund- und weiterführenden Schulen würden viele weitere Sport- und Bewegungsangebote auf dem Platz durchführen, wenn die Möglichkeiten gegeben wären.
Ein Kunstrasenplatz würde ganzjährig eine wesentlich höhere Verdichtung des Trainings- und Spielbetriebs ermöglichen und gleichzeitig eine hohe Qualität für die weitere Sportentwicklung für Schulen und Vereine bieten.  Die schulischen Bedarfe beziehen sich dabei nicht nur auf den Sportunterricht im engeren Sinne sondern auch auf Bewegungsangebote im Rahmen der Ganztagsschule am Nachmittag sowie Pausenangebote in der Mittagszeit.
Der FC Alsterbrüder benötigt dringend wettbewerbsfähige und zeitgemäße Sport- und Bewegungsflächen, die ganzjährig nutzbar sind. Der ETV möchte für seine Mädchen- und Frauenmannschaften ein eigenes Zentrum mit ebenfalls modernen Sport- und Bewegungsflächen entwickeln. Die Sportplätze an der Bundesstraße können die vorhandenen Bedarfe nicht mehr decken.
Für beide Vereine wie für die Schulen ist daher die Schaffung eines Sportparks im Kerngebiet Eimsbüttel auf dem heutigen Gustav Falke Sportplatz von besonderer Bedeutung.

Sportsuche

ETV Magazin

Das aktuelle ETV-Magazin als E-Paper.
Alles zum ETV-Gesundheitstag am 12. April, dem neu geordneten Freizeitsport, Neuigkeiten aus der ETV KiJu und viele weitere Themen rund um den ETV.

ETV Hamburg App

Der ETV ist jetzt auch als App verfügbar: Ab jetzt gibt es alle brandneuen Infos, wissenswerte Fakten und eine Übersicht unserer Sportangebote einfach und bequem aufs Smartphone. Einfach den QR-Code mit dem Smartphone scannen und die App kostenlos im Store runterladen.

Feuer und Flamme für Olympia

Kinder-Sport-Schule

Schwimmschule Turmweg

Starke Kinder

Gemeinsam mit Dunkelziffer e.V. bietet der ETV Seminare für seine Übungsleiter an. In diesen geht es darum, das vermittelt wird, wie Kindern geholfen und ein täterfeindliches Umfeld geschaffen werden kann. Mehr...

Onlinebuchung der Tennishalle

Sie haben die Möglichkeit Trainingszeiten in der ETV-Tennishalle online zu buchen. Mehr...

Fußball aktuell
Ergebnisse vom Wochenende
29.03.2015
Harksheide II ETV I -:-
FC Alsterbrüder I ETV II ausgef.
ETV KickBEES I spielfrei -:-
Die nächsten Spiele
02.04.2015
Egenbüttel I ETV I 19:30 Uhr
Floorball aktuell
Ergebnisse vom Wochenende
21.03.2015
UHC Weißenfels ETV Piranhhas 9:1
Volleyball aktuell
Der letzte Spieltag
29.03.2015
ETV Hamburg Frauen VSV Grün-Weiß Erkner 3:0
ETV Hamburg Männer PSV Neustrelitz Team Wesenberg 2:3
Der nächste Spieltag
11.04.2015
KSC Berlin 2 ETV Hamburg Frauen 16:00 Uhr
Wasserball aktuell
Der letzte Spieltag
28./29.03.2015
ETV Hamburg WASPO Hannover 8:9
SV Nikar Heidelberg ETV Hamburg 14:6
Der nächste Spieltag
11.04.2015
Hannoverscher SV ETV Hamburg 16:30 Uhr