Aktuelles
  • Fechten: ETVer erfolgreich bei den Deutschen Senioren-Meisterschaften in Bad Dürkheim
    Wir freuen uns über drei Deutsche Vizemeister und vier Bronzemedaillengewinner. Herzlichen Glückwunsch!
  • Fußball: 05er-Mannschaft belegt 2. Platz beim Küffmann & Partner Cup
    Unsere 2005er Fußballer spielten beim Küffmann & Partner Cup 2015 in Mönchengladbach unter anderem gegen den AC Milan und Lokomotive Moskau.
  • Judo: Hamburger Meisterschaften Jugend U12
    Unsere jungen Judoka erkämpften sich am 12. April in Harburg fünf Silbermedaillen und erzielten in der Vereinswertung einen beachtenswerten 3. Platz.
  • ETV-Karateka erfolgreich bei den Hamburger Meisterschaften
    Wir gratulieren allen ETV-Kämpfern zu ihren Medaillen.
  • Judo: Unsere Judoka Emilly glänzt als DOSB-Kampagnenmotiv

24.04.2015

Fußball: Nur noch drei Spiele bis zum Saisonende

Jetzt geht’s in die heiße Phase. Die 1. Herren des ETV spielen am 26.04. um 14:00 Uhr zu Hause am Lokstedter Steindamm gegen Union Tornesch I, dem punktgleichen Tabellennachbarn. Die Kicker des ETV müssen jetzt richtig ranklotzen, damit sie ihren 7. Platz nicht verlieren. Ihnen fehlen drei Punkte zum 6. Platz. Nun heißt es, 90 Minuten Anstrengung pur um die entsprechenden Punkte einzufahren und den Platz zu halten.

 

Ebenfalls Sonntag und ebenfalls am Lokstedter Steindamm treffen die 1. Frauen der KickBEES um 17:00 Uhr auf die 1. Frauen des Walddörfer SV. Bei diesem Spiel handelt es sich um ein Freundschaftsspiel, die Gäste spielen in der Landesliga, die KickBEES in der Verbandsliga.

 

Die 2. Herren spielen am Sonntagmorgen um 9:00 Uhr auswärts bei Tabellenführer Inter Hamburg.

 

Wir wünschen unseren Fußballern viel Erfolg und ein schönes Spiel.

 

22.04.2015

Fußball: Kickbiene trifft Jogi Löw

Diesen Moment wird die ETV-KickBEE Pauline wohl so schnell nicht vergessen. Im Rahmen einer sogenannten „Kinderpressekonferenz“ der Firma Beiersdorf hatte die achtjährige Fussballerin Gelegenheit, Weltmeistertrainer Jogi Löw in Eimsbüttel persönlich kennenzulernen.

Unter dem Motto „Jogi Löw hautnah“ bot sich ihr, gemeinsam mit 39 anderen Kindern vergangene Woche die Möglichkeit, ihrem Idol einmal ganz nah zu sein. Pauline war besonders begeistert, als Jogi in seiner gewohnt charmant-entspannten Art ihre neuen Fussballschuhe signierte (s. Foto). Damit spielt es sich nun bei den E4-KickBEES mit Sicherheit nochmal so gut!

20.04.2015

Fußball: Das war leider nichts

Ein größtenteils erfolgloses Fußball-Wochenende ist vorbei.

Das Wochenende der ETV-Kicker wurde ohne einen Sieg beendet. Lediglich die 1. Herren konnten ein Unentschieden (0:0) gegen Uetersen II mit nach Hause nehmen und halten somit ihren 7. Platz. Die 2. Herren müssen nach einer Niederlage (0:2) um den Abstieg auf den 11. Platz bangen. Jetzt heißt es für das nächste Spiel Gas geben, um den Tabellenplatz halten zu können.

Trotz ihrer Niederlage (2:3) gegen Union Tornesch I stehen die KickBEES I auf einem sicheren 7. Platz, den sie so schnell nicht hergeben müssen.

Jetzt heißt es für die nächsten Spiele, alle Kräfte sammeln und nochmal richtig durchstarten.

16.04.2015

Fußball: Neuer Vorstand in der Fußballabteilung

Die Mitgliederversammlung der Fußballabteilung hat einen neuen Vorstand gewählt: Der bisherige Kassenwart Michael Richter löst den zurückgetretenen Flemming Nielsen als 1. Vorsitzenden ab. Thomas Hörter folgt als Kassierer nach. Dieter Schreck bleibt 2. Vorsitzender. Obmann für die Herrenmannschaften wird Koray Gümüs, der gleichzeitig auch das Amt des Ligamanagers der 1. Herren ausfüllt. Obfrau für die Belange der Frauenmannschaften wird Brigitte Borgwardt. Bestätigt als Obmann der Fußballjugend wurde Mladen Balic. Weitere Jugendvertreter: Svea Brunotte und Matthias Fuest. Obmann der Schiedsrichter bleibt Roland Köbe. Da die Wahl nach der neuen Satzung erfolgte, die vom Hauptausschuss in seiner nächsten Sitzung am 26. Mai noch bestätig werden muss, ist der neue Vorstand bis dahin nur unter Vorbehalt tätig.

Dank an Flemming Nielsen:
Wir bedanken uns bei Flemming für die geleistete Arbeit im vergangenen Jahr. Es gab wie immer in der großen und konfliktfreudigen Fußaballabteilung jede Menge Baustellen: Bei den Herren der Abstieg der 1.Herren aus der Landesliga, eine komplett neue 2. Herren, die zwischenzeitliche Auflösung und anschließende Runderneuerung der 3. Herren. Die 1. Frauen stiegen in die Verbandsliga auf. Die Anpassung der Satzung der Abteilung an veränderte Rahmenbedingungen. Und das Dauerthema rote Zahlen. - Das reicht eigentlich für eine komplette Amtszeit von zwei Jahren. Flemming hatte das Vergnügen, das alles in einer Saison erleben zu dürfen... Er hat sich als Trainer der 1. Frauen und 1.Vorsitzender bis an die Schmerzgrenze für den Fußball im ETV engagiert. Wir wünschen Flemming auf diesem Weg alles Gute für seinen sportlichen Weg!  

Grußwort des 1.Vorsitzenden:
Liebe FußballerInnen,Trainer, Betreuer und Eltern,
ich bedanke mich für die große Zustimmung für das Team des neuen Vorstands! Ich verspreche euch, dass wir alles tun werden, um die Abteilung voranzubringen. Und ich wünsche mir, dass es ab jetzt wieder vor allem um unser Lieblingsthema geht: Fußball, ob für Freizeit- oder Leistungssportler, Kleine oder Große!

Viele Grüße Michael Richter

16.04.2015

Volleyball: Abschlussball in Berlin - Aufsteigersaison endet auf Platz 6

Nachdem der Matchball nach gespielten über zwei Stunden Spielzeit vom Block ins Seitenaus geflogen war, hätte man unbändigen Jubel auf der einen und tiefe Trauer auf der anderen Seite erwarten können. Mitnichten. Die Siegerinnen nahmen ihren Erfolg erfreut zur Kenntnis und die Verliererinnen verließen die Spielstätte ebenfalls nicht unzufrieden. Vorausgegangen waren fünf Sätze, in denen die Eimsbüttelerinnen zeigten, wie die Saison nicht hätte laufen dürfen, aber auch wie sie die Saison mit ihren Mitteln eben doch gut gestalten konnten.

Die Ausgangslage für den letzten Spieltag war klar. Der Mitbewerber BBSC vermeldet bereits am Freitag den sicheren Sieg der Köpenickerinnen, man war also mal wieder in der Rolle des Außenseiters. Druck war ohnehin nicht mehr vorhanden, der Klassenerhalt war gesichert. Aber eine gute Abschlussvorstellung sollte es schon werden, sonst hätte der folgende Abschlussball im Berliner Nachtleben nur halb so viel Spaß gemacht.

Zum detaillierten Spielbericht geht es hier.

15.04.2015

Die Leistungsturner waren am Wochenende erfolgreich

Unsere Leistungsturner hatten am Sonntag, den 12.4. den LK4 Hamburg Cup Wettkampf. Wir hatten 2 Mannschaften am Start und konnten einige beachtliche Plätze belegen:

Mannschafts-Wertung
Für die Jahrgänge 2003 und älter
Mannschaft 1: (Paula Witte, Nina Jaquin, Sophie Yeend & Pheline Wichmann) ist mit 142,75 Punkten 1. geworden
Mannschaft 2: (Merle Weselmann, Maria, Hikari Mita) mit 139,45 Punkten 2.

Einzelwettkampf
Jahrgang 2001 und älter
1. Platz Sophie Yeend (2000) 48,55 Punkte
2. Platz Paula Witte (1998) 46,75 Punkte
3. Platz Nina Jaquin (2000) 46,65 Punkte

Jahrgang 2002- 2003
1. Platz Merle Weselmann (2002) 47,80 Punkte
2. Platz Hikari Mita (2002) 47,40 Punkte
3. Platz Pheline Wichmann (2003) 46,95 Punkte
5. Platz Maria Müller-Gerhardtz (2003) 44,25 Punkte

14.04.2015

Nun ist es bald soweit! Der ETV richtet die 6. deutsche TAMindoor® Meisterschaft aus.

Von Freitag, den 01. Mai bis Sonntag, den 03. Mai veranstalten wir - der ETV- in Kooperation mit der 10c der Ida Ehre Schule die 6. deutsche TAMindoor® Meisterschaft. Tamburello ist ein Mannschaftssport der sich am ehesten mit den Sportarten Tennis und Faustball vergleiche lässt.

Wer also Lust hat sich die Meisterschaft des neuen Insidersports anzusehen und kennen zu lernen, hat nun die Gelegenheit dazu.

Ihr könnt euch die Spiele zu den geplanten Spielzeiten am Freitag 10:00 – 20:00 Uhr, Samstag von 08:00 – 20:00 Uhr und Sonntag von 08:00 – 17:00 Uhr in der ETV-Sporthalle Hoheluft anschauen.

14.04.2015

Fußball: 05er-Mannschaft belegt 2. Platz beim Küffmann & Partner Cup

Die 2005er vom ETV Hamburg spielten beim größten Jugendturnier Europas mit und belegten einen beachtlichen den 2. Platz.

Von Freitag, den 10. April bis Sonntag, den 12. April 2015 fand der Küffmann & Partner Cup in Mönchengladbach statt. Am Freitag pünktlich um 14:00 Uhr versammelten sich sich Tican, Anton, Max, Mats, Lennox, Kolja, Henri, Oba, Leonardo und Ville n ihrer vertrauten Umgebung, dem heimischen Platz, um anschließend zum größten Europäischen Jugend-Turnier nach Mönchengladbach aufzubrechen. Zwischen 18:00 und 20:00 Uhr kamen die neugierigen kleinen Kicker in ihrem Mannschaftshotel an. Nach einem köstlichen Essen beim Italiener sammelten die Jungs ordentlich Kohlenhydrate und gingen rechtzeitig gestärkt ins Bett. Das erste Spiel des Turniers am Samstag bestritten sie um 09:30 Uhr gegen den Titelverteidiger AC Milan. Leider verloren die ETV-Kicker das Spiel und gingen traurig vom Platz.

Erst gegen Ende des Tages kamen die Jungs in Schwung und konnten noch ein paar Siege einfahren. Gegen Fortuna Düsseldorf spielte die Mannschaft unentschieden. Die 2005er vom ETV zeigte nicht nur auf dem Platz eine Wahnsinnsqualität, sondern verhielt sich auch neben dem Platz sehr professionell. Nach einem erfolgreichen Halbfinale standen sie am Ende des Tages im Finale und trafen dort auf Lokomotive Moskau. Die Moskauer nutzten die Zurückhaltung der U10 vom ETV in den ersten Minuten aus und gingen nach ca. 5 Min mit 3:0 in Führung. Die Hamburger kamen jedoch noch einmal zurück und kämpften sich wieder ran. Sie wirkten in der zweiten Spielhälfte sogar überlegen, so dass auch noch ein Tor gelang: So stand es am Ende des Finales 3:1.

Wir gratulieren der jungen Mannschaft ganz herzlich.
Weitere Infos und Bilder findet ihr hier.

14.04.2015

Fußball: Nur noch vier Spiele bis zum Saisonende

Morgenstund hat Gold im Mund. Sonntag um 11:00 Uhr spielt die 2. Herren des ETV gegen die 1. Herren des SC Teutonia 10. Durch einen Sieg gegen den Tabellen 3. hat der ETV die Möglichkeit zu zeigen, dass sie eine bessere Platzierung verdient haben.

Nur zwei Stunden später findet das Spiel des ETV 1 statt. Die 1. Herren trennen nur fünf Punkte von den 2. Herren des TSV Uetersen. Am Sonntag um 13:00 Uhr spielen die ETV-Kicker im Rosenstadion und kämpfen um Platz 6.

Das letzte Spiel haben die KickBEES-Frauen leider verloren, doch aufgeben ist nicht drin. Die KickBEES mussten am Sonntag eine 0:4 Niederlage wegstecken. Mit neu gesammelten Kräften spielen sie am Sonntag um 14:00 Uhr gegen ihren Tabellennachbarn Union Tornesch 1. Der Sieg wäre sehr wichtig für die KickBEES. Ein spannendes Spiel ist somit gesichert.

Alle Mannschaften des ETV würden sich über euren Beistand freuen.

13.04.2015

Volle Gyms und spannende Vorträge beim ETV Gesundheitstag

Um 10 Uhr morgens öffnete der ETV seine Tore für den Gesundheitstag, der unter dem Motto „Saluto Genese“ stand. Die Veranstaltung ruhte auf drei Säulen: Bewegung, Ernährung und Entspannung.

In fünf ausgewählten Sportkursen, die im neuen Gym V stattfanden, präsentierten das ETV-Studio und die Turn- und Gymnastikabteilung ausgewählte Angebote. Als erstes stand Yoga auf dem Programm, das in seinen verschiedenen Ausprägungsformen – Yin, Hatha, Power, Kundalini usw. - über 20 mal pro Woche beim ETV angeboten wird. Weiter ging es dann mit Pilates und einer Rückenstunde, die ebenfalls täglich in unseren Gyms in der Bundesstraße und unseren Außenhallen besucht werden können. NIA®, ein Workout mit Elementen aus Jazz- & Modern Dance, Tai Chi, TaeKwon Do, Aikido, Yoga und Feldenkrais, und BodyART®, das Elemente aus Yoga, Bewegungstherapie, japanischen DO IN und klassischer Atemtechnik miteinander vereint, repräsentierten die modernen Fitnessworkouts, die derzeit nur im ETV-Studio angeboten werden.

Parallel zu den Sportangeboten fanden auch verschiedene Vorträge im ETV-(Hör)Saal statt. Die Kunsttherapeutin und zertifizierte Stresstrainerin Elisabeth Wilhelm referierte über „Robustheit im Beruf und Alltag“. Im Zentrum stand dabei die Balance des individuellen Stresslevels auf einem gesunden Niveau. Außerdem führte Frau Wilhelm den ganzen Tag über kostenlose Stresstests durch. Ihr folgte die Diplom-Ökotrophologin Katrin Kleinesper mit einem Referat zum Thema „Detox-Metabolic-Food“. Im Anschluss daran hielt Professor Dr. Burkhard Weisser, der Direktor des Instituts für Sport und Sportwissenschaften der Uni Kiel einen spannenden Vortrag zu dem Thema „Salutogenese – Wie entsteht Gesundheit?“. Die zentralen Thesen zum Mitnehmen lassen sich wie folgt zusammenfassen: Körperliche Fitness ist der zentrale Faktor für einen gesunden Lebensstil, auch im Alter lässt sich ein hohes Maß an Fitness aufrechterhalten, die Steigerung des Fitnesslevels ist wichtiger als Gewicht und Body-Mass-Index. Romana Kugelmeier, die im ETV u.a. die NIA®-Kurse gibt, erarbeitete mit den Teilnehmern in ihrem Workshop „Entspannung alltagstauglich“ einen persönlichen Zugang zu mehr Entspannung und Gesundheit. Abgeschlossen wurden die Vorträge wiederum von Katrin Kleinesper, die ihren zweiten Vortragstitel als provokante These formuliert hatte: „Iss doch was du willst“.

Als Rahmenprogramm standen die Referenten für Nachfragen bereit. Zudem wurden leckere Kokoswassershots verteilt und die Biokiste machte eine Mitmach-Blind-Verköstigung ihrer Bioprodukte.

Impressionen vom Gesundheitstag

13.04.2015

Fußball: KickBEES mit 0:4 Niederlage

Heute ging es für die KickBEES raus zu Duwo. Gegen den gefühlten Spitzenreiter (Duwo schlug als 2. den Tabellenersten Welle mit 6:0) war es klar, dass es mit dem Punkten sehr schwierig wird. Vornweg muss man ehrlicherweise gestehen, dass das Spiel von beiden Seiten auf eher überschaubarem Niveau geführt wurde. Trotzdem war zu erkennen, dass unsere KickBEES mit zunehmender Dauer immer besser ins Spiel kamen und ordentlich mit- und gegenhielten. Nachdem es zur Halbzeit 0:2 stand und dann lange im Spiel bei einem 0:3 blieb, unterlief in der Nachspielzeit leider noch ein Eigentor zum 0:4. Ein eigenes Tor wäre den KickBEES zu gönnen gewesen, doch leider klappte es heute nicht. Wichtig wird nun das letzte Heimspiel in 7 Tagen gegen Union Tornesch.

Es spielten: Lara Linden – Lea Lindmeier – Tanja Krause (ab 75. Isa Reddersen) – Gina Reich – Anni Jonas – Kristina Dettmann (ab 78. Fabiola Emser) – Kora Amankwa – Jana Metzger – Clara Schellong –Mia Haedge – Luisa Hahn.

 

13.04.2015

Wasserball: Leider wieder kein Sieg

Hannoverscher SV - ETV Hamburg 10:4 (3:0; 3:1; 2:1; 2:2)

Samstag, den 10. April 2015 um 16:30 Uhr in Hannover

Ein misslungener Start ließ die Chance auf zwei Punkte relativ frühzeitig platzen. 6:1 lagen die Spielerinnen aus Eimsbüttel zur Halbzeit zurück. Der Umstand, dass die zweite Hälfte ausgeglichener gestaltet werden konnte, brachte nur noch ein ansehnlicheres Resultat, aber leider nicht den erhofften Punktgewinn. Die Damen des ETV verbleiben somit am Tabellenende.

Torschützinnen für Hamburg: Sipos (3), Benckert

08.04.2015

Es gibt noch Restplätze: ETV veranstaltet Kinderflohmarkt am 19. April

Am Sonntag, den 19. April 2015 veranstaltet der ETV im Sportzentrum an der Bundesstraße seinen traditionellen Kinderflohmarkt. Im Fokus der Verkäuferinnen und Verkäufer stehen insbesondere Kinderkleidung und Spielzeug, aber auch Kinder-Sportkleidung und Sport-Equipment.

Von 10:00 bis 14:00 Uhr öffnet der ETV an diesem Tag seine Türen um Flohmarkt-Enthusiasten eine bunte Einkaufsfläche zu präsentieren. Knapp 100 Verkaufsstände finden in der Großen Halle Platz. Wir haben noch ein paar wenige Restplätze - angemeldet werden kann angemeldet werden kann sich bei Michael Gischkat per Mail: mgischkat@etv-hamburg.de oder telefonisch: 040-401769-47

08.04.2015

Fußball: Schnuppertraining bei den KickBEES

Du bist ein fussballbegeistertes Mädchen? Dann bist du bei uns genau richtig. Wir, die KickBEES, wie die Fussballmädchen und -frauen beim ETV heißen, suchen wieder Verstärkung und laden dich zum Schnuppertraining ein. Im gesamten Monat Mai kannst du das Fussballspielen auf unseren tollen Kunstrasenplätzen an der Bundesstraße gemeinsam mit uns ausprobieren, immer montags und mittwochs zwischen 16:45 Uhr und 18:15 Uhr. Wir bieten dir: Jede Menge Spaß, ausgesprochen nette Teams und nicht zuletzt kompetente, altersgerecht agierende Trainer. Nicht umsonst sind wir eine der größten Mädchenfussballabteilungen Hamburgs. Wir sind sicher, es wird dir bei uns gefallen. Einfach eine kurze Mail an den passenden Jahrgangskoordinator (s.rechte Spalte) schicken und vorbeikommen. Wir freuen uns auf dich.

 

08.04.2015

Floorball: ETV Piranhhas bleiben in der ersten Liga

Foto: Andreas Schulz

Mit einem 7:5 Sieg gegen Bonn sicherten sich die ETVer den Klassenerhalt. Die beiden Teams waren die einzigen, die an Ostern noch einmal ran mussten, da sich eine Woche zuvor beide ihre Heimspiele in der ersten Playdown-runde gewannen. Deshalb stand nun ein Entscheidungsspiel an.

Nach dem packenden Spiel gab zudem der ETV-Coach Johan Nilsson seinen Rücktritt bekannt. Wer sein Nachfolger werden wird, steht noch nicht fest.

 

 

26.03.2015

Inline Disco: Partytime auf Rädern

Samstag, den 18. April wird es von 18 bis 19 Uhr bunt und laut in der Unteren Halle im ETV-Sportzentrum an der Bundesstraße, denn dann startet Eimsbüttels erste Inline Disco.

  • Chartmusik und Discolichter
  • Für Kinder (ab 4 Jahren), Jugendliche und Erwachsene
  • Nicht vergessen: Helm, Schützer und natürlich Inliner oder Rollschuhe
  • Kostenfrei für alle ETV-Mitglieder

23.03.2015

Karate: ETV-Karateka erfolgreich bei den Hamburger Meisterschaften

Am Wochendene (21. und 22. März) waren unsere Karateka bei den Hamburger Meisterschaften. Leider sind bis auf Philine unsere Damen fast vollständig ausgefallen. Alina, Marcella und Elena konnten wegen Verletzungen oder Krankheit nicht starten. Schade, denn sie hätten den Medaillenspiegel sicher vervollständigt!

Hier die Platzierungen des ETV auf der Hamburger Meisterschaft:

Kata
Albert Greiche, Ü30: 2. Platz

Kumite (jeweils in ihren Gewichtsklassen)
Philine Claussen, U16: 2. Platz
Nicholas Jolly, U18: 2. Platz
Elias Blank, Leistungsklasse und Allkategorie: 2x 3. Platz
Jascha-David Sani, Leistungsklasse: 3. Platz
Thomas Keitzl und Quang Lam Hguyen, Ü30: 3. Platz
Jeffrey Serame, Ü50: 2. Platz
Andreas Salomon-Prym, Ü50: 3. Platz

ETV Team Herren: 2. Platz (Mattis Mahnke, Nasrat Salimi, Thomas Keitzl, Jascha-David Sani, Elias Blank, Thomas Keitzl)

Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank an Wolfgang für Vorbereitung und Betreuung!

12.03.2015

Fußball: SAT. 1 zu Gast bei den ETV-KickBEES

Ein Fernsehteam des Senders SAT.1 hat am heutigen Donnerstag an der Bundesstraße für Aufsehen gesorgt. Moderator Henning Wehland war samt Kameraleuten auf dem ETV-Kunstrasen erschienen um Kickbiene Elena beim Training zu überraschen. Die 9-jährige fiel aus allen Wolken, als sich Henning, getarnt mit roter Trainerjacke als Moderator der Sendung „Kleine Fans & Große Stars“ outete, und ankündigte, Elena ihren größten Wunsch zu erfüllen: Eine Rolle im Musical „Das Wunder von Bern“.

Das Training war natürlich nur abgekartete Sache, Eltern und Teamkolleginnen waren lange vorher eingeweiht. Elena staunte nicht schlecht, als sie von Henning Wehland, bekannt aus „The Voice Kids“, spontan vom Training in eine edle Limousine Richtung Hafen verfrachtet und zum Hafen chauffiert wurde. Von dort ging es direkt Backstage ins Musical- zum Schminken, Anprobieren und Proben. Schon heute Abend wird die ETV-Kickerin dann  – mit sicher pochendem Herzen – auf der Bühne des Erfolgsmusicals stehen. Vor ausverkauftem Haus darf sie zeigen, dass sie nicht nur beim Kicken große Talente hat. In ein paar Wochen wird die gelungene ETV KickBEE-Überraschung dann bei SAT.1 zu sehen sein.

11.03.2015

Fotoworkshop der Hamburger Sportjugend beim ETV

Foto: Tim Krause

Die Hamburger Sportjugend hat am 27. und 28. Februar einen Fotoworkshop getreu dem Motto „Deine Sportart ins richtige Licht setzen“ für Nachwuchs-Öffentlichkeitsarbeitskräfte angeboten. Wir waren sehr erfreut als Gast- und Motivgeber ausgewählt worden zu sein. Die jungen Fotografen haben die ETV Knights in der Halle Hohe Weide, die Fechter im Fechtsaal und die ETV-Zumba-Lehrerin Valeria Pagano besucht. Tim Krause, einer der Kursteilnehmer hat uns seine Fotos geschickt. Vielen Dank dafür - sind toll geworden.

06.03.2015

Hula Hoop: Die neue Saison startet!

Hula Hoop ist wieder da! Vielen noch aus der Kindheit bekannt, erobern die bunten Reifen Fitnessstudios, Parks und Strände zurück. Du bringst dich in Schwung, erinnerst dich an die Unbeschwertheit deiner Kindheit, fängst an zu tanzen und zu lachen. Das Angebot richtet sich vor allem an Anfänger, aber auch Geübte können gerne weitere Tricks üben und austauschen.

Hula Hoop ist eine Sportart für Menschen jeden Alters!

Beginn: 12. April
Wann:
Ab 12. April immer sonntags 18:30-19:30 Uhr
Alter:
für Jung und Alt
Ort:
ETV-Sportzentrum Gym III, bei gutem Wetter gehen wir nach draußen

 

02.09.2014

Der ETV unterstützt die Olympia Bewerbung

Als Hamburgs größter Breiten- und Wettkampfsportverein sagt der ETV dem Hamburger Senat seine Unterstützung bei der Olympia Bewerbung zu. Ausgehend vom Vorstand engagiert sich der ETV für die Idee und die Kampagne, bestenfalls sogar die Organisation der Olympischen Spiele in unserer sportbegeisterten Stadt. Auch die TOPSportVereine haben auf Ihrer Tagung zu der Kinderolympiade einstimmig die Unterstützung der Bewerbung zugesagt.

Der Verein ist davon überzeugt, dass die Olympischen Spiele dem Sport eine herausragende Bedeutung verleihen werden und sieht sich als Ansprechpartner für konkrete Projekte im Zusammenhang mit der Bewerbung und dem Angebot die vereinseigenen Ressourcen und Sportstätten für die Olympischen Spiele und deren Vorbereitung nutzen zu können. 

Wir freuen uns auf eine spannende Bewerbungsphase und eine hoffentlich erfolgreiche Kampagne!

29.04.2014

Sportpark Eimsbüttel an der Gustav-Falke-Straße – das Konzept

Die Interessengemeinschaft „Sportpark Kerngebiet Eimsbüttel“ setzt sich seit mehreren Jahren dafür ein, dass der Fußballplatz an der Gustav-Falke-Straße vom jetzigen Grand- in einen Kunstrasenplatz umgewandelt wird und einige weitere Flächen für den Schulsport vorgesehen werden.  Der Platz wird von den sechs umliegenden Schulen, dem FC Alsterbrüder und dem ETV genutzt.
Auf dem Grandplatz ist derzeit eine  qualitativ hochwertige Nutzung kaum möglich. Zudem ist im Winter oft wegen Unbespielbarkeit der Platz gesperrt.  Der FC Alsterbrüder nutzt die Sportanlage mit seinen dreizehn Mannschaften zurzeit an gut vier Tagen in der Woche, der ETV ist zurzeit mit einer Mannschaft vor Ort. Die umliegenden Grund- und weiterführenden Schulen würden viele weitere Sport- und Bewegungsangebote auf dem Platz durchführen, wenn die Möglichkeiten gegeben wären.
Ein Kunstrasenplatz würde ganzjährig eine wesentlich höhere Verdichtung des Trainings- und Spielbetriebs ermöglichen und gleichzeitig eine hohe Qualität für die weitere Sportentwicklung für Schulen und Vereine bieten.  Die schulischen Bedarfe beziehen sich dabei nicht nur auf den Sportunterricht im engeren Sinne sondern auch auf Bewegungsangebote im Rahmen der Ganztagsschule am Nachmittag sowie Pausenangebote in der Mittagszeit.
Der FC Alsterbrüder benötigt dringend wettbewerbsfähige und zeitgemäße Sport- und Bewegungsflächen, die ganzjährig nutzbar sind. Der ETV möchte für seine Mädchen- und Frauenmannschaften ein eigenes Zentrum mit ebenfalls modernen Sport- und Bewegungsflächen entwickeln. Die Sportplätze an der Bundesstraße können die vorhandenen Bedarfe nicht mehr decken.
Für beide Vereine wie für die Schulen ist daher die Schaffung eines Sportparks im Kerngebiet Eimsbüttel auf dem heutigen Gustav Falke Sportplatz von besonderer Bedeutung.

Sportsuche

ETV Magazin

Das aktuelle ETV-Magazin als E-Paper.
Alles zum ETV-Gesundheitstag am 12. April, dem neu geordneten Freizeitsport, Neuigkeiten aus der ETV KiJu und viele weitere Themen rund um den ETV.

ETV Hamburg App

Der ETV ist jetzt auch als App verfügbar: Ab jetzt gibt es alle brandneuen Infos, wissenswerte Fakten und eine Übersicht unserer Sportangebote einfach und bequem aufs Smartphone. Einfach den QR-Code mit dem Smartphone scannen und die App kostenlos im Store runterladen.

Feuer und Flamme für Olympia

Kinder-Sport-Schule

Schwimmschule Turmweg

Starke Kinder

Gemeinsam mit Dunkelziffer e.V. bietet der ETV Seminare für seine Übungsleiter an. In diesen geht es darum, das vermittelt wird, wie Kindern geholfen und ein täterfeindliches Umfeld geschaffen werden kann. Mehr...

Onlinebuchung der Tennishalle

Sie haben die Möglichkeit Trainingszeiten in der ETV-Tennishalle online zu buchen. Mehr...

Fußball aktuell
Ergebnisse vom Wochenende
19.04.2015
Uetersen II ETV I 0:0
Teutonia 10 I ETV II 2:0
ETV KickBEES I Union Tornesch I 2:3
Die nächsten Spiele
26.04.2015
ETV I Union Tornesch I 14:00
Inter Hamburg I ETV II 09:00
ETV KickBEES I Walddörfer I 17:00
Softball / Baseball aktuell
Die nächsten Spiele
01/02.05.2015
Baseball ETV Hamburg Knights Dohren Wild Framers 01.05. / 13:00 Uhr
Softball ETV Hamburg Knights Haar Disciples 02.05. / 13:00 Uhr
Floorball aktuell
Ergebnisse vom Wochenende
06.04.2015
ETV Piranhhas SSF Dragons Bonn 7:5
Volleyball aktuell
Der letzte Spieltag
11.04.2015
KSC Berlin II ETV Hamburg 3:2
Wasserball aktuell
Der letzte Spieltag
11.04.2015
Hannoverscher SV ETV Hamburg 10:4
Die nächsten Spiele
25.04.2015
SV Bayer Uerdingen ETV Hamburg 18:45